MEFA Auszubildende und Ausbilder 2017

DURCH STARTER

Während der Ausbildungszeit betreuen wir jeden einzelnen Auszubildenden individuell, fördern seine Stärken und unterstützen ihn bei seinen Schwächen. Bei MEFA können Sie als DURCH STARTER beginnen und schon mit der Ausbildung einen Grundstein für Ihre Zukunft legen.

Jetzt Bewerben und eine Ausbildung bei MEFA beginnen

als Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

Ausbildungsbeginn 01.09.2018; Bewerbungen bitte ab Juli 2017

Berufsbeschreibung:
Maschinen- und Anlagenführer (m/w) richten Maschinen oder Anlagen ein, rüsten sie um und bedienen diese. Sie bereiten Produktions- und Arbeitsabläufe vor indem sie die Maschinen/Anlagen entsprechend einstellen, die Maschinenfunktionen überprüfen und Maschinen/Anlagen in Betrieb nehmen. Desweiteren überwachen sie die Produktionsprozesse. Außerdem inspizieren und warten sie die Maschinen in regelmäßigen Abständen z.B. Verschleißteile austauschen, Öle und Kühlmittel nachfüllen usw.

Ausbildungsdauer:
2 Jahre, Duale Ausbildung

Voraussetzung:
Mindestens Qualifizierter Hauptschulabschluss

Berufsschule:
Im 1. Lehrjahr 2 bis 3 Tage pro Woche, im 2. Lehrjahr 1 bis 2 Tage pro Woche an der Gewerblichen Schule Künzelsau

Anforderung:

Handwerkliches Geschick, räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Verständnis, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

Ausbildungsabteilungen: 
  
Werkzeugbau, Automatenfertigung, Stanzerei

 

Sie haben Interesse? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, letztem Zeugnis und einem aussagekräftigen Bewerbungsschreiben an:

MEFA Befestigungs- und Montagesysteme GmbH
z. Hd. Herrn Kai Friedrich
Schillerstr. 15
74635 Kupferzell
kai.friedrich@mefa.de

als Industriekauffrau/-mann

Ausbildungsplätze für 2018 bereits vergeben.
Bewerbungen für 2019 ab Sommer 2018.

Berufsbeschreibung:
Industriekaufleute befassen sich im Allgemeinen mit allen kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgaben im Unternehmen. Angefangen bei Verkaufsverhandlungen mit dem Kunden, Bereitstellung der benötigten Waren, über die Planung und Steuerung der Produktionsprozesse, bis hin zur Abwicklung der Finanzbuchführung. Dadurch bietet dieser Beruf sehr vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeiten.

Ausbildungsdauer:

3 Jahre, Duale Ausbildung, je nach schulischer Vorbildung 2,5 Jahre

Voraussetzungen:

Mittlere Reife, Fachhochschulreife, Abitur

Berufsschule:
1 ½ Tage Schule pro Woche an der Kaufmännischen Schule Künzelsau

Anforderungen:
Kaufmännisches Interesse, Selbstständigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

Ausbildungsinhalte:
Materialwirtschaft, Arbeitsvorbereitung, Lagerhaltung / Logistik, Einkauf, Verkauf, Personalwesen, Rechnungswesen, Marketing, EDV


Sie haben Interesse? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, letztem Zeugnis und einem aussagekräftigen Bewerbungsschreiben an:

MEFA Befestigungs- und Montagesysteme GmbH
z. Hd. Herrn Kai Friedrich
Schillerstr. 15
74635 Kupferzell
kai.friedrich@mefa.de

MIT WEITBLICK

Seit Jahrzehnten bildet die MEFA Befestigungs- und Montagesysteme GmbH Industriekaufleute sowie Maschinen- und Anlagenführer aus. In den letzten Monaten der Ausbildung bereiten wir Sie bereits auf den Übergang zum angestellten Mitarbeiter vor, indem wir Sie in Ihrem zukünftigen Arbeitsgebiet einarbeiten. So können Sie nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung direkt ins Berufsleben durchstarten.

 

Vom Azubi...

... zum Assistent der Geschäftsführung

    Ausbildung bei MEFA zum Industriekaufmann von 2001 bis 2003

    Seine Eindrücke zu MEFA als Ausbildungsbetrieb:

    Wie hat Ihnen die Ausbildungszeit bei MEFA gefallen?

    "Gut, da durch die Ausbildungsleitung darauf geachtet worden ist, dass jede Abteilung im Unternehmen kennen gelernt werden konnte. Außerdem wurde frühzeitig der Einsatzort nach der Ausbildung bekannt gegeben. Bei der Auswahl wurden die eigenen Interessen und Eignung, sowie die Stellenanforderung beachtet."

    Was gefällt Ihnen an Ihrer jetzigen Tätigkeit bei MEFA besonders gut?

    "Das Aufgabengebiet ist sehr abwechslungsreich und ich habe tiefe Einblicke in die Unternehmensstruktur. Außerdem habe ich die Möglichkeit bei Unternehmensentscheidungen, durch die Bereitstellung einer fundierte Datengrundlage, mitzuwirken."

    Was gefällt Ihnen bei MEFA allgemein besonders gut?

    "MEFA ist ein mitarbeiterfreundliches Unternehmen, bei dem es der Führungsebene wichtig ist, den Kontakt zu den einzelnen Mitarbeitern zu pflegen."

    ... zur Sachbearbeiterin im Verkaufsinnendienst

      Ausbildung bei MEFA zur Industriekauffrau von 2007 bis 2010

      Ihre Eindrück zu MEFA als Ausbildungsbetrieb:

      Wie hat Ihnen die Ausbildungszeit bei MEFA gefallen?

      "Die Ausbildung war sehr interessant. Besonders gut hat mir gefallen, dass ich in allen Abteilungen einen Einblick erhalten habe. Insgesamt habe ich die Ausbildungszeit als schöne Zeit in Erinnerung."

      Was gefällt Ihnen an Ihrer jetzigen Tätigkeit bei MEFA besonders gut?

      "Der direkte Kontakt mit Kunden gefällt mir besonders gut. Außerdem haben wir im Verkaufsinnendienst viele Schnittstellen mit anderen Abteilungen. Beide Punkte machen mein Aufgabengebiet abwechslungsreich, was mir auch sehr gut gefällt."

      Was gefällt Ihnen bei MEFA allgemein besonders gut?

      "Die Größe des Unternehmens ist sehr angenehm. Kollegen und Vorgesetzte haben immer ein offenes Ohr wenn man Unterstützung benötigt. Sowohl als Mitarbeiter, als auch als Auszubildender ist man nicht nur einer von vielen."

      ... zum Assistent im Produktmanagement

      Ausbildung bei MEFA zum Industriekaufmann von 2007 bis 2010

      Seine Eindrücke zu MEFA als Ausbildungsbetrieb:

      Wie hat Ihnen die Ausbildungszeit bei MEFA gefallen?

      "Die Ausbildung war sehr interessant. Durch den Abteilungsdurchlauf habe ich viele verschiedenen Tätigkeitsfelder und Arbeitsabläufe kennengelernt. Außerdem hat mir gut gefallen, dass ich durch die Ausbildung viele Kollegen in der ganzen Firma kennen lernen konnte."

      Was gefällt Ihnen an Ihrer jetzigen Tätigkeit bei MEFA besonders gut?

      "Ich habe immer wieder neue Projekte zu bearbeiten, dadurch wird es nie langweilig. Diese Projekte arbeite ich eigenverantwortlich ab, das heißt ich entscheide selbst welches Projekt wann bearbeitet wird."

      Was gefällt Ihnen bei MEFA allgemein besonders gut?

      "Bei MEFA wird jeder Mitarbeiter als wertvolles Teammitglied angesehen, egal in welcher Position man ist. Das Arbeitsklima ist entspannt und freundlich. Und auch der Umgang der Kollegen untereinander ist toll."

      ... Universalmaschinen / Maschienenbediener

      Ausbildung bei MEFA zum Maschienen- und Anlageführer von 2013 bis 2015

      Seine Eindrücke zu MEFA als Ausbildungsbetrieb:

      Wie hat Ihnen die Ausbildungszeit bei MEFA gefallen?

      "Ich habe in meiner Ausbildung bei MEFA sehr viel gelernt. Man wird intensiv und individuell betreut und bekommt eine gute Grundlage für das spätere Berufsleben."

      Was gefällt Ihnen an Ihrer jetzigen Tätigkeit bei MEFA besonders gut?

      "Allgemein das Arbeiten in der Fertigung - mir macht es Spaß die Maschinen umzubauen und für die Produktion vorzubereiten."

      Was gefällt Ihnen bei MEFA allgemein besonders gut?

      "Obwohl ich in der Produktion arbeite ist es keine schwere körperliche Arbeit."